Constanze Matthes

Beschreibe Deinen Blog in einem Satz!

Zeichen & Zeiten ist Lesechronik, Forum der Empfehlungen und Erinnerungsort zugleich, wo nicht nur aktuelle, sondern auch wiederentdeckte Bücher vorgestellt werden.

Was verpassen Menschen, die nicht lesen?

Menschen, Geschichten und das Leben, wie es ist und wie es sein könnte.

Liest Du Bücher zu Ende, die Dir nicht gefallen?

Nein, allerdings gibt es auch Bücher, denen ich mich erst annähern muss, damit sie mir letztlich gefallen. Lesen ist immer auch ein Lern- und Erfahrungsprozess.

An welchen Autor würdest Du den Deutschen Buchpreis vergeben, der ihn noch nicht erhalten hat?

Ralf Rothmann, wenn er denn Preis annehmen würde; nachträglich an Matthias Wegehaupt für seinen Roman “Die Insel”

Warum nimmst Du an diesem Projekt teil?

Um mich intensiver mit dem Preis und den nominierten Werken auseinanderzusetzen. Außerdem bin ich sehr gespannt auf den Austausch mit anderen Lesern.

Constanze Matthes wurde 1977 in Großenhain/Sachsen geboren. Von  1997 - 2002 hat sie Germanistik, Kommunikations- und Medienwissenschaften sowie Theaterwissenschaft an der Universität Leipzig studiert, heutzutage ist sie als Journalistin für das Naumburger Tageblatt/Mitteldeutsche Zeitung tätig. Ihren Blog Zeichen & Zeiten hat sie im November 2011 gegründet.

%d Bloggern gefällt das: